US: +1 (707) 877-4321 FR: +33 977-198-888

English Français Deutsch Italiano Español Русский 中国 Português 日本

LIEBLINGE MEIN WARENKORB

sonntag, 1926 von Edward Hopper (1931-1967, United States) | | ArtsDot.com

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

sonntag

This artwork may be protected by copyright. It is posted on the site in accordance with fair use principles
Reproductions or prints are not available for this artwork
We use here Copyright term based on authors' deaths according to Copyright Law, (70 years). 
Artworks protected by copyright are supposed to be used only for contemplation. Images of that type of artworks are prohibited for copying, printing, or any kind of reproducing and communicating to public since these activities may be considered copyright infringement. More
Sonntag ist charakteristisch für Hopper's vision von twentieth-century Amerika . Auf den ersten blick alltäglich , seine kunst hat unerwartete resonanz , zeigt eher das bedeutende als das schöne . Das zusammenspiel zwischen bestimmten und verallgemeinerten komponenten , ein fortlaufender aspekt von Hopper's arbeit , trägt zum work's vitalität , es gleichzeitig vertraut und ungewohnt machen . Hopper’s kunst vermittelt die realitäten des menschlichen zustands wirklich und wahrheitsgemäß . bilder wie der sonntag lieferten eine visuelle form für die vorherrschenden staaten von mind—often von unerfüllter sehnsucht oder nostalgia—in die vereinigten staaten . Hopper's einflussreichster lehrer , robert henri , hatte bereits themen untersucht, die von zeitgenössischen erfahrungen inspiriert waren , aber Hopper's arbeit ist schärfer und härter als Henri's . die meisten kunstwerke der amerikanischen szene als sentimental und offensichtlich zu empfinden , Hopper mochte es nicht, als befürworter der bewegung identifiziert zu werden . Bis zum 1920s , jedoch , seine kunst beschäftigte sich ausschließlich mit amerikanischen themen . Während 1926 , die gleiche zeit, in der sonntag ausgeführt wurde , amerika erlebte die frühen auswirkungen der weltwirtschaftskrise . Diese arbeit zeigt die nationale angst und ernüchterung des späteren teils des jahrzehnts . Hopper’s der charakteristische stil zeigt die wesentliche isolation des individuums , die schwierigen beziehungen und spannungen in der umwelt . Der sonntag zeigt eine freie straßenszene . Im vordergrund , ein einzelgänger , middle-aged mann sitzt auf einem sonnenbeschienenen bordstein , eine zigarre rauchen . Hinter ihm befindet sich eine reihe alter holzgebäude , ihre dunklen und schattigen fenster deuten auf geschäfte hin , vielleicht für das wochenende oder dauerhaft geschlossen . Ahnungslos gegenüber dem viewer's blick , der mann wirkt abgelegen und passiv . Seine beziehung zu den nahe gelegenen gebäuden ist ungewiss . Wer ist er ? Wartet er darauf, dass die geschäfte öffnen? ? Wann wird das passieren? ? Sonnenlicht spielt über die formen , aber neugierig , es fehlt wärme . Ohne energie und drama , Der sonntag ist in seiner geschichte mehrdeutig, aber in seinem eindruck von trägheit und trostlosigkeit stark . duncan phillips war der erste, der auf kontrastierende inhalte in der arbeit hinwies : “ Die düstere szene ist genau so, wie wir uns daran erinnern , nur noch mehr . Das licht vermittelt die emotion, die eine mischung aus vergnügen und vergnügen ist depression--pleasure in der weise die noten von gelb , blue-green , gray-violet und tobacco-brown im klartext eine reiche intensität annehmen air—and depressionen, die durch dasselbe licht und dieselben farben hervorgerufen werden, wie wir sie durch die langeweile des einsamen darstellers am bordstein spüren . . . . hopper widersetzt sich unseren vorurteilen des malerischen und nimmt die herausforderung amerikanischer subjekte unerschütterlich an, die selbst für das realistische fast zu weit über den rahmen hinausgehen artist's alchimie . “
Öffnen Sie die vollständige Beschreibung

Edward Hopper

Loading Edward Hopper biography....