US: +1 (707) 877-4321 FR: +33 977-198-888

English Français Deutsch Italiano Español Русский 中国 Português 日本

LIEBLINGE MEIN WARENKORB

Harlequin Karneval, 1925 von Joan Miro (1893-1937, Spain) | Museum Kunstreproduktionen | ArtsDot.com

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Harlequin Karneval

von nur 49,90 € von nur 149,00 €
Der Harlequin’s Karneval ( Karneval d'Arlequin auf katalanisch ) ist einer von Joan Miró’s ikonischste arbeiten . Dieses gemälde wurde geschaffen, über das zeit miró hatte gerade angegliedert der surrealist bewegung in paris , gegründet in 1924 von dichter André Bretonisch . Surrealisten erstellt ein visueller bereich wo der besinnungslos geist und die träume wurde eine fiktional bewohnte landschaft die zahlen und objekte , was metaphorisch verkörpert ihre eigenen begehrt und traumata . Miró entwickelt, um ein sehr besonderer arten und eine private system von bilder, in denen motive haben symbolische bedeutungen das variieren gemäß ihr kontext . Diese “ persönlichkeiten “ , als er würde sich beziehen zu seinem abstrakt figuren , mit merkmalen von beiden menschen und tiere , sind oft gefunden in seine arbeiten konfigurierend lyrische kompositionen längsseits anthropomorphisiert objekte . Bei diesem malerei wir finden sie spielen , singend , tanzen , und feiert in diesem jahr , mit musik wörtliche in der luft . Diese euphorie aufgegossen szene zeigt wahrscheinlich karneval , feier das geht voraus fastend während der buße saison Geliehen die katholische liturgische kalender . Die idee des fastens ist verwandt mit der asket benehmen Miró würde führen in seiner Pariser studio auf dem bereuen Blind , erzwungen durch sein armut zu der zeit , alle welcher hatte ein direkte auswirkung auf seinem gemälde . Als er würde beschreiben später : “ Der ball aus garn entwirrte von katzen kostümiert wie rauchig harlekin drehend um innen herum ich und erdolchend mein bauch während der zeit der meine große hunger das gab geburt zu dem halluzinationen aufgenommen bei diesem painting” . Die figur von dem Harlekin dargestellt in der central-left portion von dem leinwand mit ein half-red , half-blue maske und rautenmuster auf seinem waffenrock referenzen der dumme charakter popularisiert in der Italienisch commedia dell’arte , wer ist dauernd erfolglos in liebe . Künstler haben oft benutzt diese figur darstellen sich , und der loch in Harlequin’s magen kann anspielen auf Miró’s eigene armut und hunger . Miró kam zu kennen dieses ikonische charakter durch die arbeit von pablo picasso , wer war auch beteiligt mit dem Surrealistengruppe . Picasso’s einfluss in die arbeit von joan miró reflektiert auch auf seinem gestaltung , immer noch sehr erinnernd des kubismus augenblicklich . Dieses gemälde gehört zu zu einem übergangszeit , in der der künstler hatte nicht doch lassen gehen der klassischen kompositorisch elemente mit perspektive und tiefe , als wir sehen in die tabelle und fenster . Die gründe von seinem gemälde werden später entwickeln in mehr abstrakt und ätherisch atmosphären von einem rein abstrakt natur .
Öffnen Sie die vollständige Beschreibung

Joan Miro

Loading Joan Miro biography....