US: +1 (707) 877-4321 FR: +33 977-198-888

English Français Deutsch Italiano Español Русский 中国 Português 日本

LIEBLINGE MEIN WARENKORB

kleine see , Catskill Berge, Aquarell von Thomas Cole (1801-1848, United Kingdom)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Thomas Cole

Thomas Cole (1. Februar 1801 - 11. Februar 1848) war ein englisch-amerikanische Künstlerin geboren. Er gilt als der Begründer der Hudson River School, eine amerikanische Kunstrichtung, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts blühte angesehen. Cole's Hudson River School, sowie seine eigene Arbeit, wurde für seine realistische und detaillierte Darstellung der amerikanischen Landschaft und Wildnis, die Themen der Romantik und des Naturalismus Funktion bekannt.

Er wurde in Bolton, Lancashire, England im Jahre 1801 geboren. Im Jahre 1818 emigrierte seine Familie in die Vereinigten Staaten und ließ sich in Steubenville, Ohio, wo Cole lernte die Grundlagen seines Berufes von einem wandernden Porträtmaler namens Stein. Allerdings hatte er wenig Erfolg Portraitmalerei, und sein Interesse verlagert Landschaft. Umzug nach Pittsburgh im Jahr 1823 und dann nach Philadelphia im Jahre 1824, wo er von Drew wirft an der Pennsylvania Academy of the Fine Arts, versetzte er seine Eltern und Schwester in New York City Anfang 1825.

In New York verkaufte er drei Gemälde von George W. Bruen, die eine Sommerreise an die Hudson Valley, wo er besuchte die Catskill Mountain House und malte berühmte Kaaterskill Wasserfälle und die Ruinen des Fort Putnam finanziert. Rückkehr nach New York er drei Landschaften in das Fenster einer Buchhandlung gefunden, nach der New York Evening Post, erhielt dieser Cole die Aufmerksamkeit von John Trumbull, Asher B. Durand, und William Dunlap. Unter den Gemälden war eine Landschaft genannt "Ansicht von Fort Ticonderoga von Gelyna". Trumbull wurde speziell mit der Arbeit des jungen Künstlers beeindruckt und suchte ihn auf, kaufte eines seiner Gemälde und setzte ihn in Kontakt mit einer Reihe seiner reichen Freunde, darunter Robert Gilmor von Baltimore und Daniel Wadsworth von Hartford, die wichtige Gönner wurde des Künstlers.

Cole war in erster Linie ein Maler von Landschaften, aber er hat auch allegorische Werke gemalt. Die bekanntesten davon sind die fünfteilige Serie, The Course of Empire, der die gleiche Landschaft über Generationen schildern-von einem nahen Zustand der Natur bis zur Vollendung des Reiches, und dann zurückgehen und desolution-jetzt in der Sammlung des New York Historical Society und der vierteiligen The Voyage of Life. Es gibt zwei Versionen des letzteren, eine in der National Gallery in Washington, DC, die andere am Munson-Williams-Proctor Arts Institute in Utica, New York. Unter anderem berühmte Cole's Werke sind die Oxbow (1836) (Bild unten), den Notch der White Mountains, und Daniel Boone in seiner Kabine auf der Großen Osage See. Er malte auch The Garden of Eden (1828) und mit viel Detail von Adam und Eva leben inmitten Wasserfälle, lebendige Pflanzen und Hirsche.

Cole beeinflussten seine künstlerische Gleichaltrigen, vor allem Asher B. Durand und Frederic Edwin Church, die mit Cole studierte von 1844 bis 1846. Cole verbrachte die Jahre 1829 bis 1832 und 1841-1842 im Ausland, hauptsächlich in England und Italien.

Nach 1827 beibehalten Cole ein Atelier auf dem Hof ​​genannt Cedar Grove in der Stadt Catskill, New York. Er malte einen großen Teil seiner Arbeit in diesem Atelier. Im Jahr 1836 heiratete er Maria Bartow von Catskill, eine Nichte des Besitzers, und wurde zu einem ganzjährigen Aufenthalt hat. Thomas und Maria hatten fünf Kinder.

Thomas Cole starb Catskill auf 11. Februar 1848. Der vierte höchste Berg in den Catskills ist Thomas Cole Mountain zu seinen Ehren benannt. Cedar Grove, der auch als Thomas Cole House bekannt, war ein National Historic Site im Jahr 1999 erklärt und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich.

 Thomas Cole (February 1, 1801 - February 11, 1848) was an English-born American artist. He is regarded as the founder of the Hudson River School, an American art movement that flourished in the mid-19th century. Cole's Hudson River School, as well as his own work, was known for its realistic and detailed portrayal of American landscape and wilderne...

 Thomas Cole
Thomas Cole was born in Lancashire, England in 1801 but moved to America by the time he was eighteen years old. There Cole began a long and prolific art career, going on to found the American art movement the Hudson River School. The Hudson River School of art was an artistic movement that flourished throughout much of the 19th century, especially ...

 Thomas Cole (1 Février 1801 - Février 11, 1848) était un artiste américain d'origine anglaise. Il est considéré comme le fondateur de la Hudson River School, un mouvement artistique américain qui a prospéré dans le milieu du 19e siècle. Cole Hudson River School, ainsi que son propre travail, était connu pour sa représentation réaliste et détaillée ...

 Thomas Cole (1 febbraio 1801 - 11 Febbraio 1848) è stato un artista inglese di origine americana. Egli è considerato il fondatore della Hudson River School, movimento artistico americano che fiorì nella metà del 19 ° secolo. Cole Hudson River School, così come il suo lavoro, era noto per il ritratto realistico e dettagliato del paesaggio americ...

 Thomas Cole (1 feb 1801-11 feb 1848) fue un artista estadounidense nacido en Inglés. Es considerado como el fundador de la Escuela del Río Hudson, un movimiento artístico de América que floreció en el siglo de mid-19th. Hudson River School Cole, así como su propia obra, era conocido por su retrato realista y detallada del paisaje americano y el des...

 Томас Коул (1 февраля 1801 - 11 февраля 1848), английский и американский художник. Он считается основателем школы реки Гудзон, американский арт-движения, которые процветали в середине 19-го века. Хадсон Коул реки школы, а также свою работу, был известен своей реалистичной и подробное изображение американского ландшафта и пустыни, которые представле...

 托马斯· 科尔(1801年2月1日 - 2月11日,1848)是英国出生的美国艺术家。他被视为哈德逊河学校的创始人,美国艺术运动的蓬勃发展在19世纪中叶。科尔的哈得逊河学校,以及自己的工作,被称为美国的景观和荒野,具有浪漫主义和自然的主题及其现实和详细的写照。 他出生于1801年在英国兰开夏郡,博尔顿。他的家人在1818年移居到美国,定居在俄亥俄州Steubenville,科尔那里了解到他的职业的雏形,从一个流浪的肖像画家名为斯坦。然而,他很少有成功的油画肖像,他的兴趣转移到景观。移动在1823年到匹兹堡和费城在1824年,在那里他提请在宾夕法尼亚美术学院的演员,他早在1825年在纽约市重返他的父母和姐姐。 在纽约,他卖掉了三幅乔治· W· Bruen,谁...

 Thomas Cole (01 de fevereiro de 1801 - 11 de fevereiro de 1848) foi um artista Inglês-americano nascido. Ele é considerado o fundador do rio Hudson School, um movimento de arte norte-americana que floresceu em meados do século 19. Hudson River School Cole, bem como seu próprio trabalho, era conhecido por seu retrato realista e detalhado da paisagem...

 トーマス· コール(1801年2月1日 - 1848年2月11日)は、英語生まれのアメリカの芸術家でした。彼はハドソン川の学校、19世紀半ばに栄えたアメリカの芸術運動の創始者と見なされます。 Coleのハドソン川の学校と同様、彼自身の作品は、ロマン主義と自然主義のテーマを備えてアメリカの風景と自然、その現実的かつ詳細な描写で知られていました。 彼は1801年にボルトン、ランカシャー州、イギリスで生まれました。 1818年に彼の家族はスチューベン、コールはスタインという放浪肖像画家から彼の職業の基礎を学び、オハイオ州に定住し、米国に移住した。しかし、彼は少し成功した絵画の肖像画を持っていて、彼の興味は風景に移行した。彼はペンシルバニア美術アカデミーでキャストから描いたところ、182...